Kristin

Yoga ist mir das erste Mal vor etwa 13 Jahren begegnet. Anfänglich war es nur eine “Hop-on-Hop-off” Beziehung. Damals hätte ich mir nicht vorstellen können, dass das von Dauer ist. Doch über die Jahre hat es mich immer wieder in die Wiege des Yogas, u.a. nach Indien, gezogen.

Diese Aufenthalte und meine Ausbildung als Anusara Yoga Lehrerin haben dazu beigetragen, dass Yoga zu einem unverzichtbaren Bestandteil meines Lebens geworden ist. Es hat mich gelehrt, die tiefe Verbindung zwischen Körper und Geist wahr zu nehmen und bewusst im Augenblick zu sein. Anusara bedeutet dem Herzen zu folgen.

Diese Haltung in meinem Yogastil unterstützt dich dabei loszulassen und dir liebevoll zu begegnen, um deinem inneren Selbst ein Stückchen näher zu kommen.